männliche D-Jugend | zweites Spiel und zweiter Sieg 20:7 (10:4)

mit einer deutlichen Leistungssteigerung ging die männliche D-Jugend in das zweite Spiel in der Saison. Der TSV Schleißheim hatte es schwer gegen die gute und bewegliche Abwehr der Echinger ein durchkommen zu finden und falls dann doch ein Durchbruch gelang, so stand Lorenz als sicherer Rückhalt im Tor.

Aus einer sicheren Abwehr wurden die Bälle schnell vorgetragen und der schnelle Abschluss gesucht. Zwar hatte man kleine Anlaufschwierigkeiten aber mit zunehmender Spielzeit wurde das Passspiel nach vorne immer besser. Eching zeigte viel Laufbereitschaft an diesem Tag und Lorenz (Tor) wuchtete einen Pass nach dem anderen zum Tempogegenstoß. Auch wenn einige Pässe noch nicht seinen Abnehmer fanden, so hat er seine Sache im Tor einfach nur gut gemacht.

So langsam kommen auch andere Spieler in den Tritt und so übernahm Patrick an diesem Tag das Zepter wenn auch manchmal zögerlich, da Valentin verletzungsbedingt pausieren musste und nur sporadisch am Spiel teilnehmen konnte. Aber auch Felix übernahm endlich mehr Verantwortung und suchte erfolgreich seine Torchancen.

Lob an die Mannschaft, die die angesprochenen Probleme in der Abwehr gegen Altenerding zu Herzen nahm und gegen Schleißheim sich deutlich in den Punkten Laufbereitschaft und Stellungsspiel verbesserte. Mit Paul und Romeo kamen zwei weitere Jugendspieler aus der letztjährigen E-Jugend zur Mannschaft und bestritten ihr erstes Ligaspiel und machten ihre Sache ebenfalls sehr gut und werden mit den kommenden Spielen mehr Sicherheit tanken. Auch Sebastian und Tim waren wieder dabei und zeigten ebenso eine deutliche Steigerung zu ihrem Einsatz.

Am kommenden Samstag geht es dann schon wieder weiter. Der Gegner heißt TSV Karlsfeld und die Anwurf ist um 10:00 Uhr in der Dreifachturnhalle Eching.

Quelle: handball-in-eching.de

Veröffentlicht in Handball.