Mitgliederhauptversammlung

Mitgliederhauptversammlung SC Eching e.V. am 6.11.2019 im Tennisheim

Der ordnungsgemäßen Einladung waren 50 Vereinsmitglieder gefolgt.
Nach der Begrüßung durch 1. Vorstand Oliver Schäffler gedachte
man in einer Schweigeminute des verstorbenen ehemaligen Vorstand und Ehrenmitglied Folker Wucholt.
Außerdem wurde ein offizieller Nachruf verlesen: „Ein Teil von Dir wird immer bei uns bleiben“.
In seinem Rechenschaftsbericht dankte Schäffler der Gemeinde Eching und dem anwesenden Bürgermeister Sebastian Thaler
für die finanzielle Unterstützung des Kinder- und Jugendsportfestes im Juni, eine tolle Werbung für die Jugendarbeit.
Der SCE hat aktuell 1480 Mitglieder, deren Anzahl moderat und stetig von Jahr zu Jahr wächst. Als Ergebnis der engagierten
Nachwuchsförderung ist man stolz auf den überdurchschnittlich hohen Anteil von fast 40% Mitgliedern unter 18 Jahren.
Es werden auch immer wieder neue Sportangebote entwickelt, z. B. „Parcouring“ als neue, „coole“ Sportart.
Insgesamt gibt es 13 Abteilungen,die Leistungs- und Freizeitsport für alle Altersgruppen anbieten.
Mit viel Engagement berichteten die Abteilungsleiter von ihren Sparten:
Badminton sucht mehr Freizeitsportler, die Balletttruppe qualifizierte Lehrer.
Die Handballer messen sich mit Senioren- und Juniorenmannschaften in diversen Ligen,
der Focus liegt auch hier besonders auf der Nachwuchsförderung.
Beim Judo wird vermittelt „die Kraft des Gegners sanft an sich vorbeizuleiten“.
Die Karateka sind stolz auf den Besuch berühmter Star-Trainer aus Japan und freuen sich auf bevorstehende
Highlights wie Karatenacht für Kids und Nikolausturnier.
Turnen und Fitness begeistert vor allem Frauen und bietet ein breites Kursangebot von 38 Kursen.
Wohltuende Kontinuität vermittelt die kleine aber feine Schachabteilung.
Die Tischtennisabteilung ist erfolgreich in der Bezirksoberliga, die Volleyballer konnten sich beim Sportfest mit Beachvolleyball präsentieren.
Neu ist die Abteilung Tanz. Hier hat die „TLC Dance Gallery“ nunmehr ihre Heimat beim SCE gefunden,
die sogar amtierendeWeltmeister und Deutsche Meister im Showdance Jugendformation sind.
Schäffler bedankte sich bei allen Aktiven besonders für ihre Arbeit und Unterstützung des Vereins.
Es braucht aber zusätzliche Trainer, Betreuer und Übungsleiter, um das Angebot stetig und kontinuierlich weiter zu entwickeln.
Dringend wünscht man sich auch mehr Hallenkapazitäten.
Dazu meinte Bürgermeister Thaler, er könne sich vorstellen, neben den bestehenden auch weitere Räumlichkeiten
z.B. der örtlichen Kindergärten für die Nutzung durch die Vereine zu öffnen.
Bitter war der Brand der Tennishalle am 13.08.2018, der alle Pläne der Tennisabteilung zunichtemachte.
Dank Sponsoren und dem Team „Wiederaufbau“ konnte zumindest eine neue Dusch- und Umkleidemöglichkeit geschaffen werden.
Bürgermeister Thaler informierte über den derzeitigen Stand der Dinge. Man hoffe, einen Konsens zwischen bisher
angebotener Versicherungsleistung und dem durch neue Bau- und Energievorschriften notwendigen höheren Kosten in 2020 zu erreichen.
Als moderner Verein bietet der SCE eine aktuelle Homepage und eine funktionierende App für seine Mitglieder.
Derzeit wird eine neue, übergreifende Vereinssoftware implementiert.
Intensiv hat man sich auch der Einhaltung des Datenschutzes gewidmet.
Bei den Finanzen schaut es trotz Tennishallenunglücks solide aus.
Nach Kassenbericht und Entlastung des Vorstandes wurde der neue Vorstand einstimmig wieder gewählt.
Außerdem gab es zahlreiche Ehrungen für 25 und 40 Jahre Mitgliedschaft und besondere Leistungen.

(Text mit freundlicher Genehmigung: Christiane Glaeser, Echinger Forum)

 

Posted in Allgemein.