Desolate Leistung der Herren in Deggendorf 30:22 (15:10)

Obwohl die Mannschaft in der Woche zuvor mit Geschlossenheit und Kampfgeist die HSG Freising in eigener Halle bezwingen konnte, ließ man diese Qualitäten diesmal im Auswärtsspiel trotz zahlreich mitgereister Fans missen.

“Es ware eine unerklärliche desolate Leistung die wir in Deggendorf zeigten, mit dem 15:10 ware wir nach der ersten Halbzeit auch noch gut bedient, dass hätte auch deutlicher für Deggendorf sein können.” so Trainer Denis Littmann, der seine Männer deutlich machte, dass man mit einer derartigen Leistung es schwer haben wird, den angestrebten Klassenerhalt zu schaffen.

Am kommenden Wochenende ist Indersdorf zu Gast in Eching, hier einzig und allein auf die Heimstärke zu vertrauen wäre fatal. Indersdorf verfügt über einige erfahrene Spieler die jede Nachlässigkeit ausnützen werden. Wenn man hier nicht von Anfang dagegen hält, kann man schnell unter die Räder kommen.

 

Posted in Handball.